BLOG

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Hier könnt ihr eure Kommentare, Anmerkungen, Wünsche, Ideen, aber auch Weiterbildungsempfehlungen posten. Eure Beiträge sind hier öffentlich und für alle einsehbar!
Wenn ihr uns lieber persönlich eine Nachricht zukommen lassen wollt, dann schickt uns eine Mail (betriebsrat@psd-wien.at) oder eine Nachricht unter „KONTAKT“.

Auch andere haben die Möglichkeit Beiträge zu kommentieren, wenn euch ein Beitrag oder Kommentar mit problematischen Inhalt oder irgendeiner Form abwertenden Aussagen auffällt, kontaktiert uns bitte umgehend.

Euer Betriebsrat

Was ist ein Blog? siehe mehr

57 Gedanken zu „BLOG

  1. Stephan Burgstaller

    Gratuliere zu diesem Wahlergebnis, und eine Beteiligung von fast 80% ist echt beachtlich. Sagt was über eure Arbeit und auch über die Belegschaft. Danke!

    Antworten
    1. Vivian Fletzer

      Lieber Stephan!
      Vielen Dank für Deine Rückmeldung! Die Belegschaft stärkt uns alle mit diesem Wahlergebnis sehr!
      Liebe Grüße
      Vivian

      Antworten
  2. Elke Klug-Raad

    Ich bin noch nicht sehr lange ein Teil des PSD, muss aber sagen, dass ich sehr froh bin einen Betriebsrat/eine Betriebsrätin wie unseren derzeit aktiven zu haben. Die für uns arbeitenden, verhandelnden Kolleginnen und Kollegen erscheinen mir als sehr aktiv und bemüht in unserem Sinne und für unsere Rechte zu agieren.
    Ein Blog stellt meines Erachtens kein Diskussionsforum sondern eine Informationsplattform dar.
    Ich bedanke mich hiermit bei unseren Betriebsrätinnen und Betriebsräten für eure für mich wertvolle Arbeit.
    mit kollegialen Grüßen
    Elke Klug-Raad

    Antworten
    1. Vivian Fletzer

      Liebe Elke!
      Vielen Dank für Deine positive Rückmeldung! Wir haben uns in den letzten Jahren sehr bemüht, die Betriebsratsarbeit noch mitarbeiter_innenorientierter zu gestalten und viele Verbesserungen für die Belegschaft zu erwirken. Schön, dass unsere Bemühungen so bei Dir ankommen – vielen Dank!
      Liebe Grüße
      Vivian

      Antworten
  3. Absichtlich Anonym

    Gerade das erste Mal über „unseren“ Blog gestolpert. Bei dem Tonfall, den der Betriebsrat in Antworten verwendet, wundert es mich nicht, dass manche ihren Namen nicht angeben. Und Beleidigungen gegen andere Betriebsräte haben hier auch nix zu suchen. Kein Wunder also, dass hier nicht diskutiert wird, sondern eher gähnende Leere herrscht – so wie eben die Diskussionkultur im PSD ist – leider auch zwischen Betriebsrat und Belegschaft

    Antworten
    1. Vivian Fletzer

      Sehr geehrter Herr „Absichtlich Anonym“ (oder sehr geehrte Frau „Absichtlich Anonym“)!
      Das Wahlergebnis der Betriebsratswahl wurde Ihnen übermittelt? Ich lade auch Sie herzlich ein, Ihre Verbesserungsvorschläge dem Betriebsrat zukommen zu lassen. Wir Beschäftigte im PSD pflegen an sich ein sehr offenes Gesprächsklima – umso überraschender Ihre anonyme Wortmeldung. Beleidigungen liegen uns fern, und wir können Ihre Anmerkung auch nicht wirklich nachvollziehen. Es muss irgendwie eine persönliche Betroffenheit aus Ihnen sprechen – und es wäre natürlich für uns interessant zu erfahren, worin die liegt und wo der Schuh bei Ihnen drückt. Genauso wie an die anderen anonymen Kollegen die hier posten auch an Sie die herzliche Einladung am positiven Gesprächsklima im PSD mitzuwirken, uns Ihre konkreten Anliegen zu übermitteln-damit wir als BR auch dazu beitragen können, dass es Ihnen bei uns besser geht als momentan…
      mit kollegialen Grüßen
      Vivian Fletzer
      Betriebsratsvorsitzende PSD Wien

      Antworten
  4. Vivian Fletzer

    Diese Videos der GPA-djp gehen etwas differenzierter auf das Thema ein und bringen vielfältigere Aspekte in die Diskussion ein:

    https://www.facebook.com/GPA.djp/videos/vb.214499840736/10154559308170737/?type=2&theater

    https://www.facebook.com/GPA.djp/videos/vb.214499840736/10154677172030737/?type=2&theater

    Mehr Infos:
    https://www.gpa-djp.at/cms/A03/A03_0.a/1496972381309/home/arbeitszeit-35-stunden-sind-genug

    Mit kollegialen Grüßen
    Vivian Fletzer
    Betriebsratsvorsitzende PSD Wien

    Antworten
    1. vivianfletzer

      Lieber Herr Stefan!

      Leider kommen Sie dem Wunsch des Kollegen Burgstaller unterhalb nicht nach….
      Ich ersuche Sie um Ihre PSD E-Mail-Adresse, damit ich Ihnen innerbetriebliche Informationen detailliert zukommen lassen kann. Wir informieren laufend in unseren Betriebsversammlungen und auch auf unserer Homepage über das von Ihnen angesprochene Thema. Wenn Sie anonym, für jeden Menschen einsehbar, diskutieren wollen so schauen Sie mal bei der Homepage der SDW vorbei. Dieser Betrieb unterliegt dem SWÖ-KV und ist somit ganz nah am Thema 35-Stunden Woche dran! http://www.belegschaftsvertretung.net/

      Ich freue mich auf Ihre E-Mail!
      Mit kollegialen Grüßen
      Vivian Fletzer
      Betriebsratsvorsitzende des PSD Wien

      Antworten
  5. Stephan Burgstaller

    Ich würd’s gut finden, wenn wir uns hier namentlich eindeutig deklarieren, einfach, damit man ein Bild hat wer und mit wem man „spricht“.
    Stephan

    Antworten
  6. Hans

    Nachdem bei den Kollktivvertragsverhandlungen die 35-Stundenwoche gefordert wird: Was tut Ihr als Betriebsrat eigentlich, damit wir auch zu dieser kommen? Und wenn ich schon dabei bin: Was ist jetzt eigentlich mit dem Konzernbetriebsrat? Soweit ich verstanden habe, gehen uns viele Rechte verloren, wenn wir den nicht haben!

    Antworten
    1. Vivian Fletzer

      Lieber Kollege (?) „Hans“!
      Wir haben in einer Betriebsversammlung das Thema „Konzern“ bereits abgehandelt und wenn Sie, lieber Herr „Hans“, zu unserer Belgschaft gehören sind Sie über den Ausgang dieser Diskussion informiert (zumindest über die Aussendung des Protokolls dieser Versammlung). Wenn nicht, bitte ich Sie sehr herzlich mir über die BR-Mail eine Kontaktadresse zur Verfügung zu stellen, um Ihnen hier nähere Informationen zukommen lassen zu können. Auch das Thema 35 Stunden-Woche wurde bei unserer letzten Versammlung besprochen.
      Ich freue mich auf Ihre E-Mail, Herr „Hans“,

      mit kollegialen Grüßen
      Vivian Fletzer
      Betriebsratsvorsitzende PSD Wien

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.