Archiv für den Monat: Dezember 2015

Kleine Homepage Statistik

Dieser Beitrag wurde am von in
AKTUELLES veröffentlicht.

Erfreuliche Zahlen

Das installierte Plugin „Jetpack“ wirft uns eine kleine Jahresstatistik aus, mit erfreulichen Zahlen für unser erstes Online-Jahr:

„Ein New York City U-Bahnzug fasst 1.200 Menschen. Dieser Blog wurde in 2015 etwa 4.700 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen mit einem New York City U-Bahnzug zu befördern wären etwa 4 Fahrten nötig.

Mit 344 Besuchern war der 6. Mai der geschäftigste Tag des Jahres. TEAM war der beliebteste Beitrag an diesem Tag.

In 2015, habt ihr 44 neue Beiträge geschrieben. Nicht schlecht für das erste Jahr!

Insgesamt stammen eure Besucher aus 10 Ländern. Die meisten Besucher kamen aus: Österreich (4.509), Vereinigte Staaten (94) und Deutschland (21); dazu kommen: Russische Föderation, Vereinigtes Königreich, Ungarn, Schweiz, Italien, Spanien, Dänemark!“(Jetpack)

Unter diesen tollen Voraussetzungen freuen wir uns besonders auf das Jahr 2016!

WIR WÜNSCHEN ALLEN MITARBEITERN UND MITARBEITERINNEN EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR!

Sehenswerte neue Einträge auf den verschiedenen Seiten unserer Homepage

Dieser Beitrag wurde am von in
AKTUELLES veröffentlicht.

ArbeitnehmerInnen Gesundheit
Alternsgerechte Arbeitsgestaltung – Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Arbeitsinspektion

Fachübergreifende Informationen
Europäischer Gesundheitsbericht 2015
Europäischer Drogenbericht 2015
Österreichischer Drogenbericht 2015
Epidemiologiebericht 2015

Tools
Lohnsteuer 2016

Arbeitsrecht: Die wichtigsten Neuerungen 2016

Dieser Beitrag wurde am von in
AKTUELLES veröffentlicht.

2016 bringt einige Änderungen im Arbeitsrecht. Folgende Änderung wird euch vermutlich am meisten interessieren:

Teilzeitbeschäftigte müssen über freie Vollzeitstellen informiert werden

„Wer über längere Zeit die Arbeitszeit reduziert hat oder sich eine Stelle mit einer anderen Teilzeitkraft teilt, hat es oft schwer, wieder Stunden aufzustocken oder Vollzeit zu arbeiten. Besonders Frauen, die nach der Elternteilzeit wieder voll einsteigen wollen, sind davon betroffen.

Die Verbesserung:

Künftig soll es eine Informationspflicht des Arbeitgebers oder der Arbeitgeberin geben, d.h.: Ist geplant, im Betrieb eine Stelle mit höherem Arbeitszeitausmaß oder eine Vollzeitstelle auszuschreiben, müssen die Teilzeitbeschäftigten vorher darüber informiert werden. Verletzen ArbeitgeberInnen diese Informationspflicht, müssen sie mit einer Geldstrafe von bis zu 436 Euro rechnen.“(ak)

Hier ein Überblick über die wichtigsten Erneuerungen: siehe mehr; Download

Änderungen für (werdende) Eltern

Dieser Beitrag wurde am von in
AKTUELLES veröffentlicht.

Aufgepasst werdende Mütter und Väter!

Vor kurzem hat sich die Regierung auf ein „Vereinbarkeitspaket“ geeinigt, mit dem auch einige langjährige AK Forderungen Realität werden. Bitte anschauen, hier sind die wichtigsten Änderungen im Mutterschutzgesetz und im Väterkarenzgesetz, die mit 2016 in Kraft treten:  siehe mehr

FROHE WEIHNACHTEN UND GUTEN RUTSCH INS JAHR 2016

Dieser Beitrag wurde am von in
AKTUELLES veröffentlicht.

Wir wünschen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erholsame Feiertage und freuen uns auf ein aktives, kreatives und vielseitiges Jahr 2016!!!